Flohkrebsgemeinschaften in Zuflüssen des Bodensees

LakeConstance

Ein ursprünglich als kleineres Semesterprojekt im Jahr 2011 gestartetes Projekt, das ein besseres Verständnis von Flohkrebsgemeinschaften in Zuflüssen des Bodensees ermöglichen sollte, wurde nun in BMC Ecology publiziert. Ich bin Florian Altermatt sehr dankbar, dass er mir damals dieses Projekt vorgeschlagen hat als ich meinen Master startete und dass seine Forschungsgruppe weiter an der Studie gearbeitet hat. Die Arbeit hat mich in die Welt der Flohkrebse eingeführt, mein Interesse an dieser äusserst interessanten Tiergruppe gefördert und schliesslich dazu geführt, dass ich nun ein Flohkrebsforscher bin.

In der Publikation berichten wir über stabile Muster der Artzusammensetzung und deren räumlicher Verteilung in kleineren Zuflüssen des Bodensees. Invasive Arten zeigten aber keinen deutlichen Einfluss auf die genetische Vielfalt der einheimischen Arten. Offenbar kann man Beobachtungen aus grossräumigen Studien über Invasionsbiologie nicht direkt auf diese kleineren räumlichen Prozesse übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.